MehrWegPhase 27.02.2011

MehrWegGottesdienst

Thema

Und siehe, es war sehr gut

Datum

27.02.2011

Meditationsecke mit Ur-Tönen

Im Chorraum, abseits des Treibens, kannst du zur Ruhe kommen. Fremdartige und doch berührende Klänge begleiten dich. Hier findest du Ruhe für Deine Gedanken und dein Gebet. Nimm dir Zeit, nachzudenken. Nimm dir Zeit, mit Gott zu reden. Vielleicht spürst du auch, dass Gott deinem Leben einen Wert zumisst. Das er dir neue Kraft gibt, jetzt, während du hier sitzt, betest, nachdenkst, meditierst...

Kerzen anzünden

Vielleicht kennst du einen Menschen, der Hilfe braucht. Vielleicht bist auch du selbst der- oder diejenige, die ein bisschen Aufmerksamkeit von Gott haben will. Oder du willst Gott für etwas Wunderbares danken. Hier, am Taufstein, kannst du als Zeichen deines Gebets eine Kerze anzünden.

Gebetswand

Hier kannst du aufschreiben, was dich bewegt. Alles, was du Gott sagen willst. Egal, ob es eine Bitte ist oder ein Dank oder eine Klage. Hänge es an die Wand, wenn du willst, oder nimm den Zettel mit nach Hause. Einige der grünen Gebetszettel werden wir nachher vorlesen, und für alle, die hier ihre Anliegen angehängt haben, werden wir später im Team gemeinsam beten.

Segnungsecke 

Hast du ein besonderes Anliegen, oder möchtest du einfach nur von Gott ganz persönlich gestärkt werden an diesem Abend? Hier wirst du gesegnet. Wir sprechen dir ein Segenswort zu. Und: Was wir hier besprechen, bleibt unter uns. Versprochen!

Ursuppenküche

Leider musste die Ursuppenküche aus organisatorischen Gründen (Küche anderweitig vermietet) ausfallen. Die Kinder haben stattdessen begeistert Urknall-Tüten gebastelt und Schöpfungsbilder und Mandalas gemal

Krabbel- und Spielecke

Natürlich ist auch für die Kleinsten gesorgt: Hier können nicht nur die Kinder spielen – vielleicht finden auch manche Erwachsenen ihren schöpferischen Spieltrieb wieder?

Schöpfungswand

„Gott schuf dem Menschen zu seinem Bilde“, so steht es in der Schöpfungserzählung. Ja: Auch wir können schöpferisch tätig werden. Zum Guten und zum Bösen – wir sind frei dazu. Wo setzt du deine Fantasie, Kreativität und Schöpferkraft ein, um die Welt schöpferisch zu verändern? Schreibe es auf oder male es und teile es mit den anderen.

Die Schönheit der Natur

„Und siehe, es war sehr gut“: Wie schön ist unsere Natur! Aufnahmen aus aller Welt laden ein zum Staunen darüber, wie farbenfroh, vielfältig und variantenreich das Leben auf dieser Erde ist.

Retro-Chat

Im Chat wird nicht gesprochen, nur geschrieben. So ist es auch hier: Wenn du etwas zu „sagen“ hast, schreibe es auf dieses Blatt. Wenn du das, was jemand anders geschrieben hat, kommentieren willst, schreibe es daneben. Manchmal ergeben sich daraus regelrechte Gespräche. Komm später nochmal wieder und sieh nach, ob jemand deine Gedanken kommentiert hat. Wenn es möglich ist, werden wir auf eure Gedanken im nächsten MehrWegGottesdienst eingehen.