Zoom-Andacht: (Zuh-)aushalten am 21.03.2021

Corona. Zuhause bleiben. Lockdown.

Langsam können wir alle diese Begriffe nicht mehr hören. Bis zu unserer Zoom-Andacht wird zumindest der Lockdown hoffentlich weitgehend zu Ende sein. Trotzdem bleibt die Frage: Wie können wir mit dem Erlebten umgehen? Wie hat es uns verändert, die Welt verändert, dass wir so lange auf so viele Begegnungen verzichten mussten und es immer noch müssen?

Zu Hause aushalten. Was alles – nicht nur bezogen auf Corona – müssen wir aushalten? Was hilft uns dabei, Geduld zu bewahren und möglichst trotzdem zuversichtlich in die Zukunft zu schauen?

Mehr dazu in unserer Zoom-Andacht. Wir freuen uns auf euch!

Ihr braucht:

  • eine halbe Stunde Zeit
  • eine Kerze
  • ein Stück Schnur, das etwa so lang ist wie der Bildschirm breit
  • Computer, Smartphone, Tablet oder Telefon

Die Zugangsdaten erhaltet ihr, indem ihr eine Mail (Inhalt egal) an zoom@mehrweggottesdienst.de schickt. Einen Tag vorher dann auch unter www.mehrweggottesdienst.de/zoom

Eine Anleitung zur Teilnahme per Telefon gibt es über eine automatische Ansage unter 09721- 3706895.

Gott kommt. Mitten ins Leben: Momente aus der Zoom-Andacht

Liebe Freunde des MehrWegGottesdiensts,

bei unserem ersten Videokonferenz-Experiment waren etwa 40-50 Menschen anwesend. Wir freuen uns sehr, dass es so gut angekommen ist! Die meisten plädierten dafür, dieses Format wieder zu probieren - mindestens so lange, wie die Probleme mit Corona anhalten, vielleicht sogar darüber hinaus.

Im Chat kamen sehr persönliche und tiefgehende Gedanken zur Sprache.In Absprache mit den Teilnehmenden haben wir sie anonymisiert und online gestellt. Es lohnt sich, das alles nochmal nachzulesen. Im Ablauf sind alle Elemente verlinkt - die Eingangsmeditation, die Chatelemente und auch das Video von "Martin dem Schuster".

Danke auch an unsere Band MehrBlick, die uns in kleiner, familiärer Besetzung bei dieser Andacht aus dem Wohnzimmer heraus begleitete!

Die Termine fürs nächste Jahr stehen diesmal noch nicht fest. So bald wir mehr wissen, bekommt ihr über diesen Newsletter Bescheid.

Bis dahin wünschen wir euch trotz aller Widrigkeiten eine frohe Adventszeit und ein ganz besonderes Weihnachtsfest, an ihr spüren könnt: Gott kommt. Mitten in euer Leben.

Bis bald!

Euer MehrWegGottesdienst-Team.

PS: Unsere zwei Streaming-Gottesdienste vom Mai und Oktober könnt ihr immer noch unter www.mehrweggottesdienst.de/live erleben.

Aus-geschöpft? Den Online-Gottesdienst auch jetzt noch mitfeiern!

Aus-geschöpft? So fragten wir in unserem MehrWegGottesdienst am 11.10., den wir nun zum zweiten Mal ausschließlich online feiern konnten. 

Unter www.mehrweggottesdienst.de/live können Sie den Gottesdienst jederzeit auch zu einem späteren Zeitpunkt mitfeiern. Auch den ersten Online-Gottesdienst vom 24.5. finden Sie immer noch auf unserer Website: https://www.mehrweggottesdienst.de/live/200524 

Online finden Sie alle Elemente des Gottesdienste: Eine (leider relativ menschenleere) Bildergalerie, die Ansprache und vor allem auch die Gedanken der Menschen, die mit uns gefeiert haben. Im Ablauf sind alle Teile des Gottesdienstes verlinkt.

Wie der Gottesdienst am 13.12. aussehen wird, können wir heute noch nicht sagen. Wir werden im Team darüber beraten. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße vom MehrWegGottesdienst-Team.